Aus dem Gemeindehaus in Kürze

Der Gemeinderat hat Jürg Widmer zum neuen Zivilschutzkommandanten und Thomas Heusser
zu seinem Stellvertreter ernannt. Die beiden haben ihre Funktionen am 1. Januar 2015 angetreten.
Beat Hirter, der bisherige Kommandant, wird 2015 noch einzelne Aufgaben und Anlässe begleiten.
Mario Rossi, der bisherige stellvertretende Kommandant, verbleibt ebenfalls in der Organisation
und übernimmt neu die Funktion «Chef Lage».

Link zum Artikel der WAZ


 

Einsatz zu Gunsten der Gemeinschaft NOS Wald

Einsatzdauer: 24. -30. Mai 2015

Einsatzart: Unterstützungsarbeiten des Zivilschutzes beim 120. Nordostschweizer Schwingfest 2015 in Wald ZH
Einsatzgebiet: Gemeinde Wald
Teilnehmer: gut 36 AdZS sind im Einsatz

20150624_152025

20150624_145254

Link zur Webseite der NOS

 


 

Informationen über einen Einsatz des Zivilschutzes WalFisch zur Behebung von Unwetterschäden

Einsatzdauer: 5. – 16. Mai 2014

Einsatzart: Aufräumarbeiten und Sanierungen an Bächen und Wegen
Einsatzgebiet: Gemeinde Wald (Zugang eventuell auch von angrenzenden Gemeinden)
Teilnehmer: gut 70 AdZS leisten ca. 240 Diensttage zu Gunsten der Gemeinde Wald
Besonderes: Damit die Arbeiten ausgeführt werden können, wird den AdZS das Betreten/Befahren von
öffentlichem aber auch privatem Grund gestattet.

Vielen Dank für das Verständnis.

 


 

Neue Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung und damit auch die Zivilschutzstelle Wald ZH erweitert ihre Öffnungszeiten um sieben Stunden pro Woche.
Ab Montag, 7. April 2014, gelten folgende neue Schalter- und
Telefon-Öffnungszeiten für das Gemeindehaus Wald (Bahnhofstrasse 6)
sowie die Friedau (Rütistrasse 13):

Montag 08:00 Uhr 11:30 Uhr 14:00 Uhr 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr 11:30 Uhr 14:00 Uhr 16:30 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr 11:30 Uhr 14:00 Uhr 16:30 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr 11:30 Uhr 14:00 Uhr 16:30 Uhr
Freitag 08:00 Uhr durchgehend bis 15:00 Uhr

Link zur Webseite

 


 

Unwettereinsatz 2013 – Folgeeinsatz 2014

Der Zivilschutz WalFisch wurde von der Gemeinde Wald und Fischenthal beauftragt, arbeiten in den Bächen auszuführen.
Das schwere Unwetter, dass im Sommer 2013 die Gemeinden heimgesucht hat, hinterlies Schäden über einer Million Franken.
Wir hatten 10 Tage lang über 200 Manntage im Einsatz. Alle Formationen gingen zur Hand.

Folgeeinsatz 2014

Der Folgeeinsatz für die Instandstellungsarbeiten der Unwetterschäden von 2013 steht und wird am 5.-16. Mai 2014 durchgeführt.


 

Einsatz Weltklasse Zürich

 

Die ZSO WalFisch durfte die ZSO Bachtel mithilfe eines Pionierzuges tatkräftig an der Weltklasse Zürich unterstützen.
Der Abschlussbericht des erfolgreichen Einsatzes finden Sie >>hier<<.

Link zur Webseite der ZSO Bachtel